Stricken ist "in"

strickhandschuheDie Begeisterung der vielen Strickerinnen am ersten Abend für die Triangle-Handschuhen war groß. Am Daumen beginnen und mit dem Abschlussbündchen enden war die ideale Art zu stricken. Frau Lehr erklärte die einfache Stricktechnik und und schon klirrten die Nadeln. Die Hilfestellung der Referentin machte sich am Erfolg bemerkbar.  In einer herrlichen Farbenvielfalt entstanden praktische  "Designerhandschuhe", die sich durch die Fingerfreiheit besonders schick bei sportliche Aktivitäten auszeichnen.

Inspiriert durch die mitgebrachten Modelle von Frau Lehr, wurden in der nächsten Strickrunde verschiedene Knotenstirnbänder in Angriff genommen. Verschiedene Muster standen zur Auswahl. Beim Erstellen des Knotens nahmen die Strickerinnen gerne die Hilfe der Referentin in Anspruch. Schon bald konnten die fertigen Stirnbänder an kalten Tagen die Ohren wärmen.

Weil das Stricken in Gesellschaft mehr Spass macht, beraumten die kreativen Strickerinnen noch einen weiteren Termin an. Ein modischer Kragenschal ergänzte als Accessoire die Wintergarderobe. Bunt mit zwei Wollknäuel gestaltete sich das Stricken mit zwei Fäden doch etwas schwieriger. Auch hier war Frau Lehr mit Ratschlägen immer zur Stelle. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und bereichert top die Wintergarderobe.

strickenistschnstrickgemeinschaft