Schattenplätze waren gefragt bei der Bundesgartenschau…

bereits bei der Abfahrt war den 50 LandFrauen klar - das kann nur ein sehr heißer Tag in Heilbronn werden.
Mit Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme und viel Wasser im Gepäck fuhren wir gen Heilbronn. Auf der Hinfahrt waren Claudia und Judith für den „Bordservice“ zuständig. Sie stimmten die Frauen mit Sekt und Brezeln auf den Tag ein. Am BUGA-Eingang nahmen uns zwei Gästeführer in Empfang, bemüht immer wieder ein schattiges Plätzchen für die zwei Gruppen zu finden, führten sie uns übers Gelände. Sie erzählten Wissenswertes zu Heilbronn und Interessantes über die BUGA.  Als traditionelle Gartenausstellung mit klassischen Gartenthemen und großem gärtnerischem Können belebt die BUGA ein fast 40 Hektar umfassendes Brachland. Bisher einmalig in der BUGA-Geschichte ist die Kombination mit der Stadtausstellung, sie gibt den Besuchern einen Vorgeschmack auf das Heilbronner Stadtquartier „Neckarbogen“. Das Quartier wird zukünftig 3.500 Menschen Wohnraum bieten und 1.000 Arbeitsplätze beinhalten. Der erste Bauabschnitt liegt inmitten des Gartenschau-Geländes und 600 Personen haben bereits ihre Wohnungen bezogen. Aktuell war die Blumenschau im Fruchtschuppen leider gerade im Umbau, dafür kamen wir im Rosengarten auf unsere Kosten. Vor allem der Kölle-Duftrosengarten war ein Ort für alle Sinne. Das Land Baden-Württemberg ist auf der Bundesgartenschau mit zwei hochinnovativen Leichtbaukonstruktionen in Form von Pavillons aus den Materialien Holz und Kohlefaser vertreten. Sie stehen auf der Sommerinsel - einer zentral gelegenen, hügelig modellierten Blumen- und Erholungslandschaft zwischen zwei neu angelegten Seen.
Am Nachmittag konnte man in kleinen und größeren Grüppchen individuell das Gelände erkunden. Beliebt waren mit Sicherheit bei allen Frauen auch die beeindruckenden Wasserspiele, musikalisch umrahmt von Walzermelodien.
Herzlich empfangen wurden wir zum Abschluss der Tagesausfahrt von Regina Weihbrecht, der Chefin vom Weingut Weihbrecht in Schwabbach. Bei gutem Essen, spritzigen Weinen und netten Gesprächen konnten wir den Tag und das Erlebte noch einmal gemeinsam Revue passieren lassen.

Buga Heilbronn 2019Buga2019BuGa Heilbronn LandFrauenBuga Heilbronn 25062019