Hauptversammlung mit Wahlen

Ein kleines Akkordeonensemble begleitete die durch die 3G-Regelung ermöglichte Versammlung. Marianne Könninger begrüßte als eine der Vorsitzenden die Gäste. Seit 2019 musste der Verein von 13 Mitgliedern Abschied nehmen; ihrer wurde gedacht. Dank der verstärkten Mitgliederwerbung sind 33 junge Frauen dem Verein beigetreten, sie wurden mit einem kleinen Geschenk willkommen geheißen. 197 Mitglieder zählt der Verein und weist einen sinkenden Altersdurchschnitt auf. Die Schriftführerinnen Elfriede Frauhammer und Beate Meinikheim blickten mit Bildern auf die Aktivitäten und viele Unternehmungen zurück, die 2020 abrupt durch Corona ausgebremst wurden.  Birgit Maier konnte als Kassiererin eine gute Bilanz vorweisen; ihr wurde von den Kassenprüferinnen Elfriede Fürnstahl und Lore Scheu eine korrekte, fehlerfreie Arbeit bescheinigt. Für Lore Scheu prüfen künftig Elfriede Frauhammer und Elfriede Fürnstahl die Belege. Bürgermeister Dr. Sebastian Kampe, dem viele LandFrauen erstmals persönlich begegneten, nahm die Entlastung des Vorstands vor, die von den Mitgliedern einstimmig erteilt wurde. Er bedauerte den fehlenden Kontakt zu den Bürgern und Vereinen und versicherte dem Verein immer offene Türen im Rathaus zu.

Die Vorsitzende nahm die Ehrungen vor. Für das Jahr 2020 wurde Hedwig Meinikheim für 60 Jahre Treue zum Verein geehrt. 50 Jahre sind Helga Hornung und Vera Wiegner dabei,  Marlene Richter, Lieselotte Riehm, Ruth Schmieg und Waltraud Ammler seit 40 Jahre, Helga Behringer, Gerlinde Naser und Lore Scheu seit 25 Jahren. 14 Mitglieder wurden für das laufende Jahr geehrt; Elfriede Müller (50 Jahre), Gerda Damm, Sibylle Griesinger, Lore Hölzl, Gertrud Schuppert, Helga Zechel, Lore Zeitler, Gerlinde Krafft, Elisabeth Hohenstein, Elisabeth Schürlein und Helene Osen für 40 Jahre und Birgit Förster, Lieselotte Ristl und Gudrun Merz für 25 Jahre. Auch bei ihren Teamfrauen bedankte sich Marianne Könninger mit einem Blumengruß für die Unterstützung und das gute Miteinander. Zwei Mitglieder verlassen das Führungsteam; Elfriede Frauhammer, die sich seit 2012 als Schriftführerin engagiert hat, sowie die Beisitzerin Renate Herbst.

Kirstin Feinauer und Monika Hachtel von den Kreislandfrauen leiteten die Wahlen für 3 Jahre ein. Als Vorsitzende wurde Marianne Könninger gewählt, Claudia Griebel als ihre Stellvertreterin. Birgit Maier wurde als Kassiererin bestätigt, Beate Meinikheim wurde das Vertrauen als Schriftführerin ausgesprochen, Beisitzerinnen sind Stefanie Grahl, Annegret Heinold, Annika Herrschner, Kerstin Hofmann, Karin Könninger, Susanne Niklas-Bach, Gabriele Schmidt und Judith Ziegler.

Zum Schluß bedankte sich Marianne Könnninger bei den Besucher/innen und hofft, dass wieder ein aktives Vereinsleben möglich sein wird.

Mitgliederversammlung Jubilare 40 Jahre 2020 Mitgliederversammlug EhrungMitgliederversammlung neues TeamMitgliederversammlung Jubilare 40 Jahre Mitgliedschaft