Skip to main content

Presseberichte 2024

Presseberichte 2024

Landfrauen Rot am See Vorstand

Mitgliederversammlung 09.04.2024

von rechts:Andrea Reuber,Kerstin Hofmann,Rebecca Reiß,Judith Ziegler,Claudia Griebel,Birgit Maier,Annika Fetzer,Karin Könninger,Beate Meinikheim,Stefanie Grahl,Annegret Heinold, Susanne Nicklas-Bach

Mitgliederversammlung im Bürgerhaus

Zum letzten Mal und sicher mit etwas Wehmut begrüßte Marianne Könninger als Vorsitzende die knapp 100 anwesenden Landfrauen im schön geschmückten Bürgerhaus. Tobias Pfänder aus Hausen am Bach umrahmte die Versammlung hervorragent mit seinem virtuosen Klavierspiel. Im stillen Gedenken erinnerte die Vorsitzende an die verstorbenen LandFrauen-Mitglieder 2023. Neu willkommen geheißen wurden Fördermitglied Manfred Ziegler, Ingeburg Baumann, Sigrid Burkard, Corinna Fay, Anke Freier-Hoppen,, Lea Geldner, Heike Hoyer, Andrea Reuber, Christina Roll-Legrottaglie, Ariane Schmidt, Doris Schöller, Elke Simon-Petersen und Alessa Walz, sodaß der Verein jetzt 210 Mitglieder zählt. Einen Bilderrückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres gab Beate Meinikheim, Birgit Maier stellte die Finanzen vor, ihr wurde von Elfriede Fürnstahl und Elfriede Frauhammer fehlerfreie Arbeit bescheinigt und die Stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Stahl sprach die Entlastung aus, die einstimmig erteilt wurde. Die Vorsitzenden Marianne Könninger und Claudia Griebel nahmen die Ehrungen vor. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Doris Schaffert, für 40 Jahre Irmgard Bullinger und Gerda Schüttler ausgezeichnet und beschenkt. 25 Jahre sind Irmgard Feuchter, Marliese Immel und Angelika Knaack dabei. Susanne Nicklas-Bach dankte den ausscheidenden Vorstandfrauen Gaby Schmidt und Marianne Könninger für die tolle gemeinsame LandFrauenarbeit. Gaby gehörte bereits seit 2003 zum Vorstandsteam,half tatkräftig mit, übernahm die Kuchenanmeldungen zu den Veranstaltungen und die Jubilarbesuche. Im Mai 2018 wurde Marianne zur Vorsitzenden gewählt, zuerst nur kommisarisch, übernahm sie in den Folgejahren gewissenhaft die Vorstandsarbeit.Viele schöne gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse entstanden in dieser Zeit. Auch hat sie den Verein zusammen mit ihrem Team souverän durch die Pandemiezeiten geführt. Susanne Nicklas-Bach würdigte das gute Miteinander im Team, die konstruktive Kritik untereinander und den hohen Arbeitsauswand und Idealismus für das Amt der Vorsitzenden. 

Die KreislandFrauen Monika Hachtel und Maria Göllinger leiteten über zu den Wahlen. Als Dreier-Vorstandsteam wurden Claudia Griebel, Karin Könninger und Susanne Nicklas-Bach gewählt. Kassiererin Birgit Maier und die Schriftführerin Beate Meinikheim wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zum bestehenden Beiratsteam mit Annika Fetzer, Stefanie Grahl, Annegret Heinold, Kerstin Hofmann und Judith Ziegler wählten die Mitglieder Rebecca Reiß und Andrea Reuber neu hinzu. Gerlinde Kraft übernahm das Amt der Kassenprüferin von Elfriede Fürnstahl. Ein leckeres Salatbuffet ließ im Anschluss keine Wünsche offen. 

Du möchtest auch LandFrau werden?

Wir freuen uns dich kennzulernen!

Alle Infos zur Anmeldung und zur Mitgliedschaft gibt es hier: